Team

Zahnarzt Dr. Ulf Hannig

Dr. Ulf Hannig

Zahnarzt

"Von 1995 bis 2000 studierte ich Zahnmedizin in Bonn. Im Anschluss daran ging ich 2001 nach München, wo ich meine Assistenzzeit in einer Gemeinschaftspraxis absolvierte. In dieser Praxis arbeitete ich anschließend als angestellter Zahnarzt und auf selbständiger Basis bis Sommer 2010. Seit Juli 2010 bin ich mit eigener Praxis in Kandel niedergelassen.

Ich möchte, dass Sie sich in meiner Praxis wohl fühlen, jeder Patient hat eigene Bedürfnisse. So sind Vorsorge- und Behandlungsbedarf oft sehr ver­schieden. Deshalb sind mir neben der genauen Untersuchung die sorgfältige Behandlungsplanung, sowie die individuelle und verständliche Beratung sehr wichtig.

Durch Weiterbildungen in Implantologie und Kiefer­orthopädie kann ich meinen Patienten die ganze Bandbreite moderner Zahnmedizin anbieten. Der rege Aus­tausch mit und die Unterstützung durch meine Kolleginnen Frau Dr. Metz und Frau Emich ergänzen dieses Spektrum und sichern mir weiterhin einen reibungslosen, termingerechten Arbeitsablauf.

Ich wünsche mir eine vertrauensvolle Zusammen­arbeit für Ihre Zahngesundheit, keine Reparatur­medizin."

Dr. Jennifer Metz

Dr. Jennifer Metz

Angestellte Zahnärztin
Weiterbildung in Implantologie

"Mein Studium der Zahnmedizin habe ich erfolgreich im Juli 2017 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau abgeschlossen und erwarb im Anschluss meinen Doktortitel.

Von Oktober 2018 – Oktober 2020 absolvierte ich meine zweijährige Assistenzzeit bereits in der Zahnarztpraxis Dr. Hannig und profitierte dabei von den langjährigen Erfahrungen des Teams. Gleichzeitig konnte ich neuste Kenntnisse und Methoden aus dem Studium einbringen und alle Behandlungsspektren vertiefen.

Seit November 2020 arbeite ich als fest angestellte Zahnärztin in der Praxis und konnte mir über die vergangenen Jahre meinen festen Patientenstamm aufbauen. Ein regelmäßiger, kollegialer Austausch, sowie die Diskussion schwieriger Fälle untereinander, ermöglichen die Erarbeitung optimaler Behandlungs­konzepte für den Patienten.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Patienten und eine umfassende, verständliche Beratung sind mir besonders wichtig."

Henriette Emich

Henriette Emich

Angestellte Zahnärztin/ Vorbereitungsassistentin

"Ich studierte an der Universität Heidelberg Zahn­medizin und habe mein Studium Ende 2020 erfolgreich beendet. Zunächst führte mich mein Weg in ein medizinisches Versorgungszentrum, wo ich als Vorbereitungs­assistentin meine zahnärztliche Laufbahn begann.

Seit Dezember 2021 bin ich nun Teil des Praxisteams. Ich bin dankbar für den kollegialen Austausch unter den Zahnärzt:Innen und habe durch das breite Leistungs­spektrum alle Möglichkeiten, mein gelerntes Wissen zu vertiefen und praktisch umzusetzen.

Für meine Patienten wünsche ich mir eine individuell angepasste Behandlung, die nach umfassender Beratung zum optimalen Ergebnis führt."

Anke Hannig

Anke Hannig

Diplom-Betriebswirtin (BA)

"Mein Studium der Betriebswirtschaft schloss ich im Jahr 2003 erfolgreich ab. Im Anschluss arbeitete ich zehn Jahre in der Industriebranche, ehe ich bei der Praxisübernahme im Jahr 2010 in den Verwaltungs­bereich der Zahnarztpraxis einstieg.

Ich kümmere mich um die innerbetrieblichen Finanzen, das Personal-, Projekt- und Qualitätsmanagement, die Praxisorganisation, die Versicherungen und vieles mehr. Gelegentlich arbeite ich als Springer an der Rezeption und in den Behandlungen.

An meiner Arbeit schätze ich das selbständige Arbeiten, die wiederkehrenden Herausforderungen, die Abwechslung und den Kontakt zu vielen, unter­schiedlichen Menschen. Als ehemalige Angstpatientin kann ich mich gut in deren Sorgen und Nöte hineinversetzen und bemühe mich um eine stets angenehme Praxisatmosphäre."

Samira Gieger

Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte (ZMV),
Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF),
Fortbildung in Praxishygiene

„Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten im Sommer 2010 entschied ich mich, schnellstmöglich die berufsbegleitenden Weiterbildungen zur ZMV und ZMF zu absolvieren.

Während ich mich in sämtliche Behandlungsabläufe und die Abrechnung einarbeitete, schloss ich die Weiterbildungen sehr erfolgreich ab. Heute bin ich in allen Bereichen der Zahnarztpraxis zu finden.

Sie treffen mich jedoch meist an der Rezeption, wo ich mich um die Patiententerminierung und um eine Reihe innerbetrieblicher Themenschwerpunkte wie die Personalplanung, die Prozessoptimierung und das Projektmanagement kümmere. Auch die Abrechnung der Leistungen der Zahnarztpraxis und unseres Eigenlabors unterliegt meiner Verantwortung.

Ich habe immer ein offenes Ohr und bin außerdem Ihre Ansprechpartnerin in Planungs-, Abrechnungs-, und Erstattungsfragen. Vor allem möchte ich, dass Sie als Patient von allzu viel Bürokratie entlastet werden, um entspannt und sorglos zu uns kommen zu können."

Jasmin Trösch

Jasmin Trösch

Zahnmedizinische Fachangestellte
Fortbildung Individual- und Gruppenprophylaxe,
Hygienebeauftragte

"Meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fach­angestellten habe ich im Jahr 1996 abgeschlossen und war in einigen Zahnarztpraxen in der Stuhlassistenz tätig. Seit 2010 arbeite ich in der Zahnarztpraxis Dr. Hannig. Bei mir sind Sie richtig, wenn es um die professionelle Zahnreinigung und die Optimierung der Mundhygiene geht.

Viel Freude bereitet mir außerdem die Arbeit in der Kinderprophylaxe. Als Mutter von drei Kindern sind mir die Stärken und Schwächen von Kindern bei der Mundhygiene bewusst und gemeinsam mit den jungen Patienten erzielen wir gute Erfolge im Bereich der Prophylaxe. Gemeinsam mit Dr. Hannig besuche ich regelmäßig umliegende Kindergärten, wo wir spielerisch die Themen Mundhygiene und Ernährung erarbeiten. In den Grundschulen unterstütze ich Dr. Hannig bei der Durchführung der Erstklässleruntersuchungen.

Als Hygienebeauftragte der Praxis, kümmere ich mich um die Umsetzung der Anforderungen des RKI in allen relevanten Bereichen und verantworte die ordnungs­gemäße Dokumentation unserer Reinigungsprozesse."

Cornelia Jäger

Cornelia Jäger

Zahnmedizinische Fachangestellte,
Fortbildung in Kieferorthopädie

"Meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich im Jahr 2008 erfolgreich abgeschlossen und arbeitete im Anschluss in der Stuhlassistenz.

Meine Leidenschaft ist die Kieferorthopädie. Neben der Planung und Abrechnung, unterstütze ich unsere Praxiskinder bei kieferorthopädischen Behandlungen und kann auf langjährige Erfahrung und diverse Fortbildungen in diesem Bereich zurückblicken. Da sich kieferorthopädische Behandlungen oft über einen längeren Zeitraum ziehen, ist es wichtig, ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis aufzubauen. Dann sind die Termine für die Kinder weitaus weniger anstrengend und sogar mit Spaß zu meistern.

Neben dem Bereich der Kieferorthopädie, arbeite ich auch in der Assistenz der klassischen Behandlungen und meistere die damit verbundenen Aufgaben.

Ich sehe die Patientenbetreuung als eine meiner Stärken an und freue mich darauf, Sie bei Ihrer Behandlung optimal begleiten zu dürfen."

Lisa Scheib

Lisa Scheib

Zahnmedizinische Fachangestellte,
Fortbildung in Individual- und Gruppenprophylaxe,
Fortbildung in Implantologie,
Fortbildung in Praxishygiene

"Meine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich im Jahr 2007 erfolgreich abgeschlossen und war danach in der Stuhlassistenz, in der Chirurgie- und Implantationsassistenz und im Prophylaxebereich tätig. Seit Februar 2019 arbeite ich in der Zahnarztpraxis Dr. Hannig und unterstütze das Team an der Rezeption, in der Stuhlassistenz und in der Chirurgie-und Implantationsassistenz.

Außerdem verantworte ich die Materialwirtschaft: Ich kümmere mich um den Einkauf der zahnmedizinischen Materialien, verhandle die Preise und verwalte das Lager. Viel Freude bereitet mir die Vielfalt meines Berufes und dass ich die Möglichkeit habe, sehr selbständig in vielen verschiedenen Bereichen zu arbeiten.

Eine freundliche Atmosphäre im Umgang mit den Patienten und im Team ist mir dabei sehr wichtig. Ich freue mich, Sie bei Ihrem Zahnarztbesuch zu begleiten und möchte Ihnen helfen, angstfrei behandelt zu werden."

Sarah Rößler

Sarah Rößler

Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)

"Ich bin seit August 2020 Teil des Praxisteams und absolviere in der Zahnarztpraxis Dr. Hannig meine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten. Neben den Aufgaben der klassischen Behandlungs­assistenz kümmere ich mich um die Vorbereitung in den Behandlungszimmern und die sorgfältige Desinfektion im Anschluss an die Behandlungen.

Während meiner dreijährigen Ausbildungszeit durchlaufe ich alle Bereiche der Zahnarztpraxis und arbeite mich in alle Themenfelder ein. Mit meiner ausgeglichenen, einfühlsamen Art macht es mir besondere Freude, Angstpatienten umsichtig zu betreuen. Ich schätze die Abwechslung und Vielfalt der Themen in diesem Beruf sehr."

Marie Keppel

Marie Keppel

Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)

"Ich absolviere seit August 2020 als Teil des Praxis­teams meine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten in der Zahnarztpraxis Dr. Hannig.

Zu meinen vielfältigen Aufgaben gehört die Stuhl­assistenz mit allen dazugehörigen Tätigkeiten. Außerdem koordiniere ich Termine an der Anmeldung und arbeite mich selbständig und motiviert in alle Praxisabläufe ein, damit ich nach der dreijährigen Ausbildung in allen relevanten Bereichen einsatzbereit bin.

Dabei schätze ich den abwechslungsreichen Umgang mit den Patienten sehr. Durch meine aufmerksame Art, behalte ich alles im Blick und begleite die Patienten geduldig durch alle Behandlungen."

Ana Diaz Salazar

Ana Diaz Salazar

Zahnärztin und Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)

"Von 2013 bis 2018 studierte ich Zahnmedizin in Venezuela und begann im Anschluss, als Zahnärztin erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Im Jahr 2019 kam ich nach Deutschland, wo ich zunächst als AuPair arbeitete und mit Hilfe von diversen Sprachkursen die deutsche Sprache erlernte. Seit September 2021 arbeite ich in der Zahnarztpraxis Dr. Ulf Hannig als Auszu­bildende zur zahnmedizinischen Fachangestellten.

Bis zur Anerkennung meines Universitätsabschlusses in Deutschland hilft mir die Ausbildung dabei, die deutsche Sprache zu verbessern und insbesondere das zahn­medizinische Vokabular, aber auch die Abläufe in einer deutschen Praxis kennenzulernen. Ganz nebenher bekomme ich von meinen Kolleginnen einen Crashkurs in der pfälzischen Sprache.

Mit meiner sympathischen und freundlichen Art, kümmere ich mich gerne um die unterschiedlichsten Patienten und betreue Sie professionell bei Ihren Behandlungen."